Spieltag 07 wurde zwischen LSD und Ratinger Dart Club "EE" in folgender Aufstellung gespielt:

Block 1
Einzel-Heim:   Einzel-Gast: Ergebnis
René Freund - Torsten Hitschke 2 - 0
William Uelzmann - Jens Arians 2 - 0
Katja Faßbender - Alexander Sprinker 0 - 2
Markus Bonfico - Jürgen Soroka 0 - 2
Marion Junge - Christian Wiesner 0 - 2
Ralf Kreutz - Jan Regenbogen 1 - 2
Heinz Schwarzer - Lars Rümenapp 2 - 1
Heinz Mühlenbach - Gela Sprünker 2 - 0
Doppel-Heim:   Doppel-Gast:      

Marion Junge

Olaf Esch

-

Katja Fabian

Gela Sprünker

2 - 1

Heinz Schwarzer

Heinz Mühlenbach

-

Gerhard Frese

Christian Wiesner

2 - 0
Block 2
Doppel-Heim:   Doppel-Gast: Ergebnis

William Uelzmann

Erwin Scheithauser

-

Christian Wiesner

Michael Jäeger

2 - 0

Heinz Schwarzer

Heinz Mühlenbach

-

Jürgen Soroka

Alexander Sprünker

2 - 0
Einzel-Heim:   Einzel-Gast:      
Rene Freund - Alexander Sprünker 1 - 2
Guido Westphal - Jan Regenbogen 2 - 0
Heinz Schwarzer - Christian Wiesner 2 - 0
Heinz Mühlenbach - Michael Jäger 2 - 1
William Uelzmann - Torsten Hitschke 2 - 1
Olaf Esch - Jürgen Soroka 0 - 2
Erwin Scheithauer - Jens Arians 2 - 1
Ralf Kreutz - Lars Rünenapp 1 - 2

 

18 Darts: William Uelzmann

Hallo zusammen,

das Heimspiel am Wochenende war eine Begegnung zwischen dem 4. und 1. der Liga. Das erste Mal in dieser Saison waren wir mit der kompletten Mannschaftsstärke vertreten. Incl unserem Neuzugang William Uelzmann. Insgesamt könnte man es mit William und die Heinz(elmännchen) zusammenfassen, aber der Reihe nach.
Auf Grund meiner schlechten Leistungen der letzten Wochen habe ich das auch begrüßt und konnte aufstellungstechnisch aus dem Vollen schöpfen. Mit mir pausierten im Ersten Einzelblock auch Guido und Erwin, so das ich die o.a. Truppe ins rennen schickte. Rene und William gewannen die beiden Auftaktspiele und es stand schon mal fest, das wir hier durchaus etwas holen können, gegen eine ehemalige Regionalligamannschaft.
Leider verloren anschließend in Reihe Katja, Markus, Marion und Cappo Ihre Einzel, so dass wir 2-4 in Rückstand gerieten. Die Heinzelmännchen egalisierten vor den kommenden Doppel den Spielstand wieder und wir gingen in die abschließenden Doppel im ersten Block.
Das Doppel Heinz und Heinz hatte sich bewährt, aber mit meinem Doppel mit Marion bin ich da schon ein kleines Risiko eingegangen, weniger wegen Marion vielmehr wegen meiner Leistungen.... Es sollte jedoch, wenn auch knapp reichen. Erwartungsgemäß gewannen auch die Heinzelmännchen Ihr Doppel.

Wir führen nach dem ersten Block 6-4 ...... "Hey, heute kann was gehen...." Dachte ich mir und machte mir Gedanken wie wir das vielleicht über die Bühne bringen können. wir brauchen noch 5 Punkte und ich warf mein Vorhaben nach Rücksprache mit unserem etatmäßigen TC Elke, die uns heute mal besuchen kam, über Bord jeden im Doppel spielen zu lassen (ging bei 11 Leuten eh nicht).

Also, die Heinzelmännchen noch mal ins rennen schicken und William mit Erwin aufsetzen. Erwin spielte die letzten Spiele unscheinbar, aber sehr erfolgreich. Dann, so unser Plan, stellten wir Rene und Guido auf um den stärksten an diesem Tag, den Heinzelmännchen und William eine Pause zu gönnen. Erwartet habe ich persönlich von beiden nichts. Meine Rechnung war eher : Beide Doppel gewinnen, dann noch die Heinzelmännchen und William ihre Einzel und dann hätten wir die 11 Punkte zum Sieg.

Rene schaute mich grinsend an, als ich ihm sagte das er und Cappo heute mal kein Doppel spielen, weil ich die Chance nutzen wollte die stärksten am heutigen Tage spielen zu lassen um den derzeitigen Tabellenführer heute evtl zu schlagen. Rene meinte mit einem grinsen nur "Wenn deine Rechnung aufgeht, haste alles richtig gemacht, wenn nicht, lauf Dich warm ...." !

Die Doppel gingen wie von mir erhofft recht souverän an LSD. Nun Guido und Rene. Rene prophezeite mir, dass er 2-0 gewinnen würde, weil ich ja nichts erwarte.... Ich meinte nur "Wenn Du 2-0 gewinnst, sind dir 2 Alt sicher...." "ALT ????????" antwortete Rene.... "Gut gut, von mir aus auch das Reagenzglasaufbereitungswasser"entgegnete ich lächelnd. Es sollte für Rene jedoch nur zu einem 1-2 reichen. Überraschend sicher spielte jedoch Guido mit genügend Wut im Bauch seinen Stiefel runter und gewann 2-0 wobei sich die Wut im Bauch nicht auf seine "Ergänzungsspielersituation" an diesem Tage bezog, hüllen wir den Mantel des Schweigens über den Grund....

Es fehlten also noch 2 Siege zum Sieg und nun kamen meine 3 "erwarteten" Gewinner ans Board. Nachdem die Heinzelmännchen Ihre Spiele mehr oder weniger sicher gewannen, hatten wir den Sieg in der Tasche bevor William an Oche musste. Ich spielte parallel zwar gar nicht soo schlecht wie gedacht, aber nicht erfolgreich genug um Jürgen Soroka zu schlagen.

Unser Iceman schmolz im ersten Satz etwas dahin, den er dann auch prompt abgab, aber das wollte er so nicht auf sich sitzen lassen und haute seinem Kontrahenten im 2. Satz einen 18-Darter um die Ohren zum Satzausgleich. Den  3. Satz holte er sich dann auch wieder und so ging meine Rechnung voll und ganz auf. Die beiden Doppel gewonnen incl. der geplanten Einzel. Hinzu kam noch der Bonus von Guido und später noch Erwin, die das Ergebnis dann auf 13-7 für LSD schraubten.

Alles richtig gemacht und ich musste mich also auch nicht "Warmlaufen" :-)

Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch mal bei der gesamten Mannschaft und insbesondere bei denen bedanken, die ich "draußen" gelassen habe. Es macht durchaus Spaß ein TC von einer erfolgreichen Mannschaft zu sein, wenn man dann aber auch von den Spielern, die man nicht eingesetzt hat, weil man andere an diesem Tag für stärker befunden hat, gesagt bekommt "Haste gut gemacht, hast alles Richtig gemacht..:" dann ist das einfach nur Klasse. Vielen Dank :-)

Das nächste und letzte Spiel dieses Jahr ist am 15.12.2012 gegen die Crazy Steelers 2. Bis dahin, bleibt Gesund und Munter und denkt immer dran, das ist unsere Freizeit, in der wollen alle Spaß haben.

Euer Ö

Neues

Facebook

Besucher

Heute941
Gestern1317
Diese Woche4901
Diesen Monat29899
Total430525

Wer ist Online
1
Online

Gästebuch - Letzte Einträge

Kneipensport
Dartverein Rabatt
Schön zu sehen das ...

Tabelle

Mannschaft
Sp. S.: U.: N.: Sätze Diff. P.:
1 Crazy Steelers 6 5 1 0 75 - 45 30 11
2 1. DC Leverkusen 1981 e.V. 6 5 0 1 80 - 40 40 10
3 DC Gentlemen George 1 6 4 1 1 70 - 50 20 9
4 1. DSC Heckinghausen 6 4 0 2 78 - 42 36 8
5 LSD Worringen 6 2 1 3 56 - 64 -8 5
6 DC Funny Darts 6 2 0 4 46 - 73 -27 4
7 DC Gentlemen George 2 6 1 1 4 42 - 78 -36 3
8 SG Rott United 09 4 1 0 3 37 - 43 -6 2
9 Wuppertaler Sportverein 5 1 0 4 40 - 59 -19 2
10 Mixed Forces Wuppertal 5 0 2 3 35 - 65 -30 2