NWDV-Kalender

Die letzten LSD Ergebnisse

Der vorgezogene Spieltag 6 zwischen GG2 und LSD wurde in folgender Aufstellung gespielt:

Einzel:   Einzel Ergebnis
Christian Brennhofer - René Freund 2-0
Roland Kaiser - Heinz-Horst Schwarzer 2-0
David Boyd - Erwin Scheithauer 2-0
Guido Stroh - Guido Westphal 0-2
Thomas Dietermann - Olaf Esch 1-2
Alexandra Diamantopoulos - Marion Junge 1-2
Franz Engeln - Ralf Kreutz 0-2
Dieter Riemenschneider - Heinz Mühlenbach 0-2
Doppel:   Doppel  

Guido Mauritz

Dirk Clever

-

Guido Westphal

Heinz-Horst Schwarzer

2-0

David Boyd

Tom Kurth

-

Marion Junge

Ralf Kreutz

1-2

Roland Kaiser

Thomas Dietermann

-

Olaf Esch

Heinz Mühlenbach

2-0

Franz Engeln

Christian Brennhofer

-

Erwin Scheithauer

Rene Freund

2-1

Hallo zusammen,
spät aber immerhin kommt er noch, der Spielbericht.
Gentlemen George 2, etwas aufgerüstet mit ehemaligen Spielern der 1. Mannschaft, legte los wir wir es fast befürchtet haben. Schnell gingen sie 3-0 in front und uns schwante schon böses als Guido ans Board trat und den ersten viel umjubelten Punkt für LSD holte.
Als nächstes war ich dann an der Reihe Guidos Punkt nicht als Eintagsfliege auf dem Spielbericht stehen zu lassen. Das Spiel fing für mich sehr schleppend und unbefriedigend an und so verlor ich auch den ersten Satz vollkommen verdient ohne Chance auf Doppel zu werfen. Das ich das nicht auf mir sitzen lassen konnte war mir klar, aber "blos nichts anmerken lassen...". Im zweiten Satz kam ich dann besser ins Spiel und konnte von einer kurzen Doppelschwäche meines Kontrahenten profitieren und schaffte es den 2. Satz mit 1 und Doppel 1 für mich zu verbuchen. Den 3. Satz erkämpfte ich mir auch (was ne Arbeit heute) und so stand es nur noch 2-3 aus unserer Sicht. Marion, Cappo und Mühli holten auch Ihre Spiele und so standen wir nach den Einzeln mit 5-3 überraschend positiv dar.

Es folgte (worauf ich mich freute nach der letzten Woche) die Pause zwischen den Einzel und Doppel, das Essen ;) Lecker wars wie immer, und auch die restliche Bewirtung war mal wieder Top !!!

Elke stellte die Doppel zusammen, ...Mensch, 5-3 für uns, 4 Doppel, 1 Sieg zum Punkt und 2 Siege für den Gesamtsieg, das sollte doch machbar sein..... Jahaaaaa. SOLLTE...

Doppel Nr.1, Guido und Bubi.... ratz fatz vorbei und mit einer 0-2 Pleite schlich unser erstes Doppel vom Oche.

Nun war es an Marion und Cappo den Sieg für das Unentschieden einzufahren. Der erste Satz ging wieder an GG2. Auch im 2. Satz sah es nicht so irre gut aus, David und Tom warfen bereits fleissig auf das Doppelsegment und verfehlten es mit schöner Regelmäßigkeit und bei uns standen noch satte 212 Punkte zu buche als Cappo eine 94 aus dem Hut zauberte... 118 rest hieß es und hoffen, das David Boyd das Doppelsegment doch bitte nochmal verpasst... Er tat uns den gefallen und Marion ging zum Oche.... Dart1 in der 3-fach Zwanzig versenkt, 58 rest. Nur noch 18 für Tops rest.... Dart2 in der 3-fach 18 untergrbracht, 4 rest..... sie wird doch nicht..... doch sie wird, Dart3 bohrte sich gewinnbringend in die 2-fach 2. Ungläubige Blicke richtung Board "ist er drin ..?", dann großer Jubel, der Dart war drin. 118er Check, und damit Satzausgleich.
Das hat Tom und David aber nicht beirrt und der 3. Satz war ein wahrer Krimi, keiner von den vieren wollte Doppel treffen aber letztlich stand das Glück in diesem Match auf unserer Seite und wir gewannen dieses Doppel mit 2-1. Juhu, also das unentschieden war uns sicher.

Mühli und meine Wenigkeit.... In unseren Einzeln konnten wir bisher eigentlich bis auf eine Ausnahme überzeugen, aber im Doppel gab es für mich zumindest irgendwie ganz selten was zu erben, und zusammen haben wir auch nicht unbedingt den Erfolg mit Löffeln zu uns genommen, naja, irgendwann muss es dochmal klappen. Also auf ans Oche und den ersten Sieg mal für uns eingefahren...
Roland und Thomas unsere Gegner. Für mich ein wiedersehen aus dem Einzel und Roland legte los wie die Feuerwehr... 120....125....100 und was hielten wir dagegen ? ....26...45....30... Keine große Überraschung, der erste Satz ging glasklar und vollkommen verdient an unsere Gegner. Kurz dachte ich darüber nach, das Roland auch alleine gegen uns gewonnen hätte.... 2. Satz, neues Glück, altes Lied.... Ich habs geschafft genau 1x in 2 Sätzen ein hohes 3-fachfeld zu treffen, Mühli war zwar besser als ich, aber gereicht hats letztlich nicht. 0:2 aus unserer Sicht und für mich wieder die Ernüchterung, das es im Doppel mit Mühli einfach nicht laufen will. Vielleicht sollte das Düsseldorfer Doppel zusammenbleiben, denn mit Erwin wars noch irgendwie am erfolgreichsten ;)

Letzte Chance für den ersten Sieg in der Saison, Erwin und René machten sich auf.

Lange Rede, kurzer Sinn, wir sollten uns künftig mit den Gegnern einen schönen Abend machen ein 6-6 notieren, die Paarungen auswürfeln und gut ist. René und Erwin verloren auch mit 1:2 und somit haben wir wieder unser Standardergebnis von 6:6.
5 Spiele gespielt.
1 Spiel vollkommen verpennt und 5:7 verloren
4 Spiele mit 6:6 absolviert

Was soll man dazu noch sagen... In Anlehnung an den Schlachtruf "... SO SEHEN SIEGER AUS..." trifft auf uns derweil nicht zu. Schade, am Samstag gehts gegen die starken Crazy Steelers 2 aus meiner Heimatstadt Düsseldorf, vielleicht gibts da ja einen Überraschungssieg.

Ich werde es berichten, bis dahin allen Lesern
Stay tuned und Good Darts

euer Ö

Neues

Facebook

Besucher

Heute397
Gestern1465
Diese Woche3295
Diesen Monat26299
Total346429

Wer ist Online
3
Online

Gästebuch - Letzte Einträge

Kneipensport
Dartverein Rabatt
Schön zu sehen das ...

Tabelle

Mannschaft
Sp. S.: U.: N.: Sätze Diff. P.:
1 1. DSC Heckinghausen 1 1 0 0 16 - 4 12 2
2 DC Gentlemen George 1 1 1 0 0 16 - 4 12 2
3 1. DC Leverkusen 1981 e.V. 1 1 0 0 13 - 7 6 2
4 SG Rott United 09 1 1 0 0 12 - 8 4 2
5 LSD Worringen 1 0 1 0 10 - 10 0 1
6 Crazy Steelers 1 0 1 0 10 - 10 0 1
7 DC Funny Darts 1 0 0 1 8 - 12 -4 0
8 Wuppertaler Sportverein 1 0 0 1 7 - 13 -6 0
9 Mixed Forces Wuppertal 1 0 0 1 4 - 16 -12 0
10 DC Gentlemen George 2 1 0 0 1 4 - 16 -12 0